Forschung & Innovationen

Forschung im Fokus

Forschung und Innovation sind im Kontext von Industrie 4.0 von zentraler Bedeutung. Denn ihre Ergebnisse entscheiden maßgeblich über den internationalen Wettlauf der vierten industriellen Revolution und somit über die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland.

Artikel anzeigen

BMBF-Fördermaßnahme „Industrie 4.0 – Kollaborationen in dynamischen Wertschöpfungs-netzwerken“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen für „Industrie 4.0 – Kollaborationen in dynamischen Wertschöpfungsnetzwerken (InKoWe)“ bekannt gegeben. Projektskizzen können bis zum 31. Juli 2017 eingereicht werden.

Artikel anzeigen
Normung & Standards

Standardisierung im Fokus

Die Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette gelingt nur über einheitliche Normen und Standards. Es ist entscheidend, diese mitzugestalten und die relevanten Akteure in einen Dialog einzubinden.

Artikel anzeigen

Referenzarchitektur Modell Industrie 4.0 auf dem Weg

Das Referenzarchitektur Modell Industrie 4.0, kurz RAMI, ist auf der Ebene der Fachexperten beim Internationalen Elektrotechnischen Komittee IEC angekommen. Ziel der aktuell durchgeführten Umfrage ist eine Auflistung von Normen, die in RAMI 4.0 verortet sind.

Artikel anzeigen
IT-Sicherheit & Produktschutz

Industrial Security

Ohne den Schutz von Daten und Know-how in den unternehmensübergreifenden Produktions- und Kommunikationsprozessen ist Industrie 4.0 undenkbar. Der VDMA unterstützt seine Mitglieder in allen für die Security relevanten Gebieten.

Artikel anzeigen

Industrie 4.0: Wie Fernwartung sicher wird

Industrie 4.0 bietet enormes Effizienzpotenzial für Industrie und Wirtschaft. Doch gerade für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) ist die Einstiegshürde oft noch sehr hoch, denn die bisher in den Firmen eingesetzte IT ist vielfach noch nicht auf die spezifischen Sicherheitsanforderungen der vernetzten Produktion ausgerichtet. Abhilfe verspricht IUNO, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Nationale Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0.

Artikel anzeigen
Produktion & Geschäftsmodelle

Industrie 4.0 Consulting

Industrie 4.0 entsteht an der Schnittstelle zwischen Industrie und IT. Doch der Zugang zu IT und digitalem Denken fällt vielen Maschinen- und Anlagenbauern schwer. Unterstützung hierbei kann von außen kommen. Die neue VDMA-Sammlung „Industrie 4.0 – Consulting“ will interessierten Unternehmen einen Überblick über existierende Beratungsangebote geben.

Artikel anzeigen

Produktionsorganisation & Geschäftsmodelle im Fokus

Nicht nur als Anbieter von Lösungen für Industrie 4.0 kommt dem Maschinen- und Anlagenbau eine Schlüsselrolle zu: Auch für Anwender bieten sich große Potenziale zur Steigerung von Effizienz, Qualität und Flexibilität – gerade bei Unternehmen, die kundenindividuell und oftmals mit Losgröße 1 produzieren.

Artikel anzeigen
IT-Technologien & Software

IT-Technologien & Software im Fokus

Moderne Software-Architekturen sind der Schlüssel zu modularen und flexiblen Systemen. Damit diese heutigen Ansprüchen an Qualität, Verfügbarkeit und Usability genügen, braucht es die richtigen methodischen Ansätze und das Fachwissen unterschiedlicher Experten.

Artikel anzeigen

Fachverband setzt auf „Software und Digitalisierung“

Vor dem Hintergrund der wachsenden strategischen Bedeutung der Digitalisierung im Maschinenbau hat der Vorstand des Fachverbandes nun die Weichen für eine zukunftsorientierte Neuausrichtung gestellt. Um der Bedeutung der Themengebiete des Fachverbandes auch nach außen Ausdruck zu verleihen, trägt er deshalb ab sofort einen neuen Namen: VDMA Software und Digitalisierung!

Artikel anzeigen
Arbeit 4.0

Arbeit 4.0 – Alles bleibt anders

Industrie 4.0 wird nicht nur die Wirtschaftsabläufe und Produktionsprozesse effizienter gestalten, sondern auch zu einer – zum Teil grundlegenden – Veränderung der Arbeitswelt beitragen. Doch auch zukünftig werden die Maschinen nicht ohne den Faktor Mensch auskommen.

Artikel anzeigen
Ansprechpartner

Dr. Beate Stahl

Forum Industrie 4.0 Projektleitung

Tel.: 

+49 69 6603 1295


Fax: 

+49 69 6603 2295


beate.stahl@vdma.org

Dietmar Goericke

Forum Industrie 4.0 Geschäftsführer

Tel.: 

+49 69 6603 1821


Fax: 

+49 69 6603 2821


dietmar.goericke@vdma.org

Judith Binzer

Forum Industrie 4.0 Forschung

Tel.: 

+49 69 6603 1810


Fax: 

+49 69 6603 2810


judith.binzer@vdma.org

Dr. Christian Mosch

Forum Industrie 4.0 Normung und Standardisierung

Tel.: 

+49 69 6603 1939


Fax: 

+49 69 6603 2939


christian.mosch@vdma.org

Anita Siegenbruk

Forum Industrie 4.0 Assistenz

Tel.: 

+49 69 6603-1906


Fax: 

+49 69 6603-2906


anita.siegenbruk@vdma.org

Dr. Beate Metten

Forum Industrie 4.0 Mitgliederkommunikation

Tel.: 

+49 69 6603 1231


Fax: 

+49 69 6603 2231


beate.metten@vdma.org

Publikationen
Veranstaltungen