星期四. 04.06.2020  10:00 - 11:00 Uhr
After the introduction on the process of value analysis, Marko Nagl (ITQ) will deepen the necessary tools and documents in a second session
星期四. 04.06.2020  10:30 - 12:00 Uhr
For 10 years you had to organize growth and efficiency. But for some time now, clouds have been gathering in the sky The current pandemic is dramatically worsening business weather conditions. In keeping with the circumstances, we therefore invite you to a virtual exchange of experience "Weather-proof organisation" Exchange views on the current situation and discuss new approaches and impulses in the areas of finance, productivity, flexibility, culture and innovation with our VDMA expert Felix Prumbohm and the experts from the consultancy Vollmer & Scheffczyk. Details can be found at the end of the document.
星期四. 04.06.2020  11:00 - 12:00 Uhr
Webinar in cooperation with We
星期四. 04.06.2020  13:00 - 16:00 Uhr
Please make a note of the date today. As soon as the invitation has been sent to our mailing list, you can register online for the event here.
星期五. 05.06.2020  10:30 - 12:00 Uhr
The webinar will deal with the topic "salary". But what is a competitive salary for a development engineer at a certain company size and how much does a graduate in a mechanical engineering company earn when starting his career?
Online-Bibliothek Digitalisierung & Industrie 4.0
Der VDMA begleitet und unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg zu Industrie 4.0. Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen Publikationen rund um das Thema.
Dieter Herzig: Selbstlernende Produktionsprozesse
Die AZO GmbH + Co. KG führt Maschinelles Lernen in ihre Produktionsprozesse ein. Im Rahmen des Forschungsprojektes InPulS hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Institut für Unternehmenskybernetik der RWTH Aachen eine selbstlernende Prozessregelung entwickelt. Im Interview spricht Dieter Herzig, Chief Digitalization Officer von AZO, über den Nutzen einer Einführung von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen und gibt Tipps für Unternehmen, die sich neu mit dieser Materie beschäftigen.
OPC UA Companion Specifications – wichtige Voraussetzung für die Einführung von Industrie 4.0
Eine der wichtigsten Grundlagen für die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0 ist der herstellerunabhängige Austausch von Daten in der Produktion. Der VDMA fokussiert sich dazu auf den Schnittstellenstandard OPC UA und erarbeitet branchenspezifische OPC UA Companion Specifications: plattformunabhängige und herstellerübergreifende Informationsmodelle, die die eigentliche Schnittstelle zwischen Komponenten, Maschinen und Anlagen darstellen.
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Fleischer: Sensoren - Verbindungsglieder zwischen der analogen und digitalen Welt
Bei der Umsetzung von Industrie 4.0 spielen Sensoren eine zentrale Rolle. Die Umsetzung technologischer Innovationen wird jedoch oftmals durch die Kosten für eine geeignete Sensorik erschwert. Hier unterstützt der VDMA-Leitfaden Anwender und Hersteller von Sensorsystemen bei der Entwicklung kostengünstiger Sensorsysteme.