9
0

Aktuelle Artikel

14.10.2019
Wichtige Grundlage für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 ist der herstellerunabhängige Austausch von Daten in der Produktion. Für diesen Zweck etabliert sich zunehmend der offene Schnittstellenstandard OPC UA. Der VDMA-Leitfaden zeigt, wie Unternehmen Industrie-4.0-Kommunikation mit OPC UA erfolgreich einführen können.
01.10.2019
90 Mitglieder beantworteten unsere Fragen zu OPC UA. Die Hälfte der Mitgliedsfirmen beschäftigt sich mit dem Thema oder arbeitet aktiv an der Umsetzung.
28.08.2019
  • Die VDMA OPC Machine Vision Initiative hat Part 1 der OPC UA Machine Vision Companion Specification veröffentlicht.
  • Mit standardisierten Schnittstellen für die industrielle Bildverarbeitung ist die Bildverarbeitungsindustrie nun gut vorbereitet, eine wichtige Rolle innerhalb des Industry 4.0-Ansatzes zu spielen.
27.08.2019
Vor dem Hintergrund der 26. internationalen Fachmesse Ugol Rossii & Mining fand am 5. Juni 2019 die Veranstaltung "Digitalisierung im Bergbau – Perspektiven der deutsch-russischen Zusammenarbeit" auf der Messe in Novokuznetzk statt.
15.07.2019
Das universal machine tool interface – kurz umati - wird auf der Messe „EMO Hannover“ vom 16. bis 21. September in Form von Live-Demonstrationen vorgestellt.
1
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

1
0

Aktuelle Video

25.03.2019
02.11.2018
Eine der wichtigsten Grundlagen für die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0 ist der herstellerunabhängige Austausch von Daten in der Produktion. Der VDMA fokussiert sich dazu auf den Schnittstellenstandard OPC UA und erarbeitet branchenspezifische OPC UA Companion Specifications: plattformunabhängige und herstellerübergreifende Informationsmodelle, die die eigentliche Schnittstelle zwischen Komponenten, Maschinen und Anlagen darstellen.
20.06.2018
Eine der wichtigsten Grundlagen für die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0 ist der herstellerunabhängige Austausch von Daten in der Produktion. Der VDMA fokussiert sich dazu auf den Schnittstellenstandard OPC UA und erarbeitet branchenspezifische OPC UA Companion Specifications: plattformunabhängige und herstellerübergreifende Informationsmodelle, die die eigentliche Schnittstelle zwischen Komponenten, Maschinen und Anlagen darstellen.