VDMA-Sammlung „I4.0-Forschung an deutschen Forschungsinstituten"

Fotolia / BillionPhotos.com

Mit der Sammlung „Industrie-4.0-Forschung an deutschen Forschungsinstituten“ will das VDMA-Forum Industrie 4.0 Mitgliedern des VDMA einen Überblick über die deutsche Forschungslandschaft auf diesem Gebiet geben. Mehr als 70 Hochschulen und Institute berichten über ihre aktuellen Projekte.

Bei der Einführung von Industrie 4.0 entscheiden die Ergebnisse aus der Forschung maßgeblich über den Erfolg im internationalen Wettlauf und über die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind die Vernetzung aller Akteure und der schnelle Transfer von Forschungsergebnissen in die Breite der industriellen Praxis.

Mit dem VDMA-Forum Industrie 4.0 engagiert sich der Verband, um die Vision Industrie 4.0 Realität werden zu lassen. Darauf zielen auch viele Aktivitäten des Handlungsfeldes „Forschung & Innovation“, beispielsweise die „Lab Touren I40“, die im Exkursionsformat zu den Innovationsstätten deutscher Hochschulen führen. Oder der „Forschungskreis I40“, der branchenübergreifende Forschungsvorhaben im Interesse der VDMA-Mitglieder im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) initiiert.

 

Überblick Industrie-4.0-Forschung zum Download

Vor diesem Hintergrund steht auch die vorliegende Sammlung „Industrie-4.0-Forschung an deutschen Forschungsinstituten – ein Überblick“, die Sie auf dieser Seite downloaden können. Ihr Ziel ist es, den Mitgliedern des VDMA einen Einblick in die Arbeiten der deutschen Forschungsinstitute im Umfeld von Industrie 4.0 zu geben. Unternehmen und Forschungsinstitute sollen so dabei unterstützt werden, zielgerichtet Partner für zukünftige Projekte und Aktivitäten im Umfeld von Industrie 4.0 zu finden. Aktuell stellen in der deutschen Ausgabe mehr als 70, in der englischen Ausgabe rund 50 Hochschulen und Institute ihre laufenden Projekte vor.

 

Downloads