Industrie 4.0 Consulting

Fotolia / virtua73

Industrie 4.0 entsteht an der Schnittstelle zwischen Industrie und IT. Doch der Zugang zu IT und digitalem Denken fällt vielen Maschinen- und Anlagenbauern schwer. Unterstützung hierbei kann von außen kommen. Die neue VDMA-Sammlung „Industrie 4.0 – Consulting“ will interessierten Unternehmen einen Überblick über existierende Beratungsangebote geben.

Industrie 4.0 entsteht an der Schnittstelle zwischen Industrie und IT. Um die Potenziale von Industrie 4.0 zu erkennen und zu heben, sind neue Herangehensweisen und Denkmuster vonnöten. Während in der Industrie lange Laufzeiten von Maschinen und Anlagen das Handeln und Denken prägen, ist die IT durch sehr kurze, inkrementelle Entwicklungszyklen geprägt. Nur wer sich dem Thema Industrie 4.0 aus beiden Richtungen nähert, wird die Möglichkeiten, die sich durch die industrielle Adaption des „Internet der Dinge“ ergeben, verstehen und nutzen können.

Verschiedene Studien haben jedoch gezeigt, dass vielen Maschinen- und Anlagenbauern der Zugang zur IT und zu digitalem Denken schwer fällt. Unterstützung kann von außen kommen, um gemeinsam neue technologische Lösungen und vor allem neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Das Ziel der vorliegenden Sammlung „Industrie 4.0 – Consulting“ ist es, interessierten Maschinen- und Anlagenbauern einen Überblick über existierende Beratungsangebote zu geben. Über die differenzierten Berater-Profile können geeignete Anbieter identifiziert werden, die zu den Anforderungen des jeweiligen Unternehmens passen.

Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie wird regelmäßig aktualisiert und erweitert. Gerne nehmen wir Ihre Referenzen in die Sammlung auf. Wir freuen uns auf Ihre Hinweise.

Die Sammlung ist in deutscher und englischer Sprache erschienen. 

 

Downloads