Die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren im Überblick

Fotolia / zapp2photo

Die vom BMWi ins Leben gerufenen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren stehen Unternehmen mit zahlreichen kostenlosen Angeboten bei der Digitalisierung ihrer Prozesse im Betrieb zur Seite.

Die digitale Transformation stellt eine der größten Herausforderungen dar, denen sich Unternehmen in Deutschland jemals gegenüber gesehen haben. Wertschöpfungsketten ganzer Industrie- und Dienstleistungssektoren sollen schlanker und effizienter werden. Die Digitalisierung erzeugt eine Dynamik, die die Marktstrukturen mit großer Geschwindigkeit verändert. Zusehen und Abwarten stellt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) keine Lösung dar.

Neue digitale Lösungen können den Unternehmen dabei helfen, ihre Prozesse zu verbessern und effizienter zu machen. Das Wissen aber über Chancen digitaler Prozesse ist insbesondere im Mittelstand bisher noch wenig verbreitet.

Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren" ins Leben gerufen. Diese sind bundesweit verteilt und haben den Auftrag, insbesondere KMU für die Chancen der digitalen Transformation zu sensibilisieren, sie zu informieren und ihnen in den jeweiligen Regionen praxisnah konkrete Anschauungs- und Erprobungsmöglichkeiten anzubieten. Die Förderinitiative hält zudem kostenlose Leitfäden, Checklisten oder Publikationen bereit.

 

Wie ist der Mittelstand für die digitale Zukunft aufgestellt? Der Mittelstand-Digital Kongress 2019 zeigt, was die intelligente Zukunft bereithält.

Vertrauen & Neugier: Der Mittelstand-Digital Kongress 2019 im Futurium Berlin

Wie Vertrauen und Neugier den Mittelstand bei der Digitalisierung, vernetztes Wirtschaften und Künstliche Intelligenz (KI) beeinflussen, wird am Mittelstand-Digital-Kongress am 12. November in Berlin erforscht.

Erfahren Sie aus erster Hand, was die intelligente Zukunft bereithält – zum Beispiel bei der Keynote aus der Industriepraxis von Rohitashwa Pant (Senior Vice President KUKA AG und Industrie 4.0 Accelerator) oder dem „Open Space“, welcher Raum für Interaktion und Austausch mit Akteuren und Experten der Digitalisierung bietet. Als weiteren Höhepunkt des Tages wird Digitalmagier Andreas Axmann Sie davon überzeugen, dass unsere digitale Zukunft kein Hexenwerk ist.

Der Kongress bietet Ihnen zudem ausführliche Gelegenheit zum Netzwerken und Austauschen mit den 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren sowie mit Multiplikatoren, Verbänden, Kammern und Bildungsträgern.

Neugierig? Der Mittelstand-Digital Kongress findet am 12. November 2019 von 10 – 17 Uhr im Futurium Berlin statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier:

https://www.mittelstand-digital.de/MD/Redaktion/DE/Termine/2019/mittelstand-digital-kongress-2019.html