Leitfaden Sensorik für Industrie 4.0 jetzt auch in Englisch

zhu difeng / Fotolia.com

Der Leitfaden Sensorik für Industrie 4.0 unterstützt Anwender und Hersteller bei der Entwicklung kostengünstiger Sensorsysteme. Er ist jetzt auch in Englisch erhältlich.

Bei der Realisierung von Industrie 4.0 spielen Sensoren eine zentrale Rolle. Doch die Umsetzung technologischer Innovationen wird oftmals durch die Kosten für eine geeignete Sensorik erschwert.

Ziel des Leitfadens ist es, für Anwender und Hersteller von Sensorsystemen Stellhebel und Wege zu niedrigeren Sensorkosten aufzuzeigen. Hierfür werden zum einen Sensoranwender durch Leitfragen und unterstützende Werkzeugkästen im frühen Entwicklungs- und Evaluationsprozess der eigenen Anwendung unterstützt. Damit soll der Weg zu einer kostenorientierten Anforderungsdefinition und dem Einsatz kostengünstigerer Sensorik geebnet werden.

Auf der anderen Seite sollen Sensorhersteller durch Handlungsempfehlungen in der Zusammenarbeit mit Sensoranwendern unterstützt werden.

Zudem werden Wege aufgezeigt, wie Aspekte aus anderen Sektoren auf die eigenen Produkte übertragen werden können.

Die deutsche Printausgabe des Leitfadens erhalten Sie bei Anita Siegenbruk, anita.siegenbruk@vdma.org, das PDF-Dokument ist auf dieser Seite als Download in Deutsch und Englisch verfügbar.

Downloads