Industrie 4.0 – Herausforderungen und Wege in der Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren

Shutterstock

Am 24. und 25. Juni 2019 laden VDMA und VDI laden Unternehmen, Hochschulen und Interessierte zu Werksführung und Fachtagung nach Heidelberg ein.

Die Digitale Transformation durchdringt aktuell alle Bereiche des Ingenieurwesens. Dies betrifft Unternehmen wie Hochschulen. Alle müssen mit dem technischen und gesellschaftlichen Wandel gehen und die Kompetenzprofile anpassen. Unternehmen und Hochschulen stehen vor der Herausforderung, diesen Anpassungsprozess gemeinsam erfolgreich zu meistern.

VDMA und VDI laden Unternehmen, Hochschulen und Interessierte zum Austausch nach Heidelberg ein. Zentrale Programmpunkte sind

  • am 24. Juni 2019
    Werksführung im Innovationszentrum der Heidelberger Druckmaschinen
     
  • am 25. Juni 2019
    - Keynote „Arbeitswelt 4.0“ von Johann Soder, Geschäftsführer Technik bei SEW Eurodrive
    - Vorstellung der aktuellen Studien der Verbände zum Thema „Ingenieurausbildung 4.0“
    - Austausch von Erfahrungen guter Praxis und vertiefte Diskussion der Studienergebnisse im interaktiven Format

Seien Sie dabei und stärken Sie Ihr Netzwerk für den Nachwuchs in der Industrie 4.0!

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Tagung finden Sie unter www.vdi-vdma-kongress.de